06341 / 9690845 info@studienhauslandau.de

Resonanz-Pädagogik

Studientage / Konferenzen / ElternSeminare / Schüler:innenSeminare / Moderation

Studienhaus – Seminare für Schulen

  • Sie wollen Ihre Schule weiterentwickeln und Ihre Schüler:innen für die Zukunft fit machen?
  • Sie wollen die Neugierde und das intrinsische Interesse des Kollegiums an der pädagogischen Schulentwicklung fördern?
  • Sie wollen die Selbstwirksamkeit Ihrer Lehrpersonen entwickeln?
  • Sie wollen Ihr Handeln entschleunigen?
  • Sie wollen Ihr Kollegium als Team weiterentwickeln?
  • Sie möchten offen sein für neue, relevante pädagogische Themen?
  • Sie suchen nach Impulsen und gemeinsamen Denkräumen?
  • Sie stehen vor Herausforderungen und suchen nach tragfähigen Wegen?
  • Sie wollen Teamprozesse in Ihrem Kollegium unterstützen?
  • Sie akzeptieren die Unverfügbarkeit Ihrer Arbeitsprozesse?
  • Sie wollen auch Eltern unterstützen und pädagogisch beraten?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit JA beantworten, dann ist das Studienhaus mit fast 50 Jahren Lernerfahrung gerne Ihr unabhängiger Partner und unterstützt mit Methodenwissen, den richtigen Fragen und mit Moderation Ihre Schulentwicklung.

 

Eine Schulentwicklung mit dem Studienhaus kann sich auf die Einrichtung Schule selbst beziehen. Sie kann gerichtet sein auf die handelnden Personen und sie kann sich auf die Prozesse innerhalb einer Schule beziehen. Die zum Einsatz kommenden KonferenzMethoden nutzen als Denkwerkzeuge sowohl das divergierende, als auch das konvergierende Denken.

 

Die Veranstaltungen

A

Entwicklung zur ResonanzSchule

Bildungsauftrag einer Schule mit Zukunft!

Zielgruppe: Innovative Schulen
Elemente: » Neugierde und intrinsisches Interesse entfachen
» Die Erfahrung der Selbstwirksamkeit schätzen
» Die Unverfügbarkeit akzeptieren
» Entschleunigung durch den Einsatz von Zeit
Formate:

Prozessbegleitung / Moderation

 

..

A

StudienTage

Zielgruppe: Kollegium
Mögliche Themen: » Kollegiales Arbeitsklima
» Teambildung und Teammanagement
» Selbstorganisation
» Entwicklungstrategien
Formate: 1/2-Tages-Seminar
und
1-Tages-Seminare
A

Kollegiale Beratungskonferenz

Zielgruppe: Kollegium
Mögliche Themen: » Innovationswerkstatt
» Veränderungsprozesse gestalten
» Strategieentwicklung
» Zukunftsmanagement
Formate: 1/2-Tages-Seminar
und
1-Tages-Seminare
A

Eltern-Seminar

Kinder wirksam begleiten!

Zielgruppe: Eltern
Thema: Unserer Kinder wirksam begleiten!
Eigenverantwortliches Lernen fördern!
Format: Abend-Seminar
Inhalte:

Das Elternseminar soll das Gelingen des Lern- und Schulalltags in der Familie unterstützen. Dabei gilt es, die Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes zu nutzen und seine Lernvorlieben zu berücksichtigen, seine Persönlichkeit zu stärken, seine Eigenverantwortung zu fördern und seine Kompetenzen zu entwickeln. Welche pädagogische Begleitung ist zur Entstehung dieser Kompetenzen nötig?

Das Seminar ist wie eine Lernwerkstatt, in der daran gearbeitet und gefeilt wird, dass das schulische Lernen gelingt. Dort gibt es Werkzeuge für die Eltern, die sich in ihrer Rolle für den Schulalltag stärken und ihr Repertoire entscheidend verbessern wollen. Das Ziel heißt: erfolgreicher Lernen.

Unser Referent präsentiert praktische Beispiele aus der Studienhaus-Lernwerkstatt. Er zeigt, wie Eltern ihrem Kind beim Lernen helfen können, ohne dabei zum Nachhilfelehrer zu werden.

A

Schüler/-innen-Eltern-Seminar

Gemeinsam den Schulalltag meistern!

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler mit deren Eltern
Thema: Lern- und Arbeitstechniken für „Intelligentes Lernen“
Format:

Freitagabend
18.30 Uhr – Einstimmung für Eltern und Schüler/innen im Plenum

19.00 Uhr – Elternseminar „Intelligentes Lernen begleiten“

Parallel
Seminar für Schüler/-innen „Intelligentes Lernen lernen“

Ende ca. 20.30 Uhr

Samstagvormittag
09.00 – 13.00 Uhr               Schüler/-innen (Fortsetzung)
11.00 – 13.00 Uhr               Elternseminar (Fortsetzung)

Inhalte:

Die Schulseminare vermitteln Schülerinnen und Schülern, Eltern und interessierten Lehrpersonen, an Wochenenden von Freitagabend (18.30 Uhr) bis Samstagmittag (13.00 Uhr) in Vorträgen und Workshops Lern- und Arbeitstechniken für „Intelligentes Lernen“.

 

  • Für die Eltern bietet eine Referentin oder ein Referent vom Studienhaus Landau „Intelligentes Lernen begleiten“ in Theorie und Praxis im Plenum (mit bis zu 200 Teilnehmern) an.
  • Parallel dazu bearbeiten die Schülerinnen und Schüler das Thema „Intelligentes Lernen lernen“ in mehreren Seminargruppen (aufgeteilt nach Jahrgangsstufen 5 bis 10) mit jeweils etwa 20 Teilnehmenden. Hierfür steht pro Veranstaltung ein Team von bis zu 10 Trainern aus dem Studienhaus Landau zur Verfügung. Insgesamt können bis zu 200 Schülerinnen und Schüler teilnehmen.

Folgende Themen sind Gegenstand des Unterrichts beim Schülerseminar: 

  • Lernen mit Köpfchen
    (Lernmethodik, Gehirn, Konzentration, Gesundheit, Merktechniken)
  • Lernen organisieren
    (Zeitplanung, Hausaufgabenplanung, Arbeitsplatz, Prüfungsmanagement)
  • Individualisierung
    (Dokumentation, Stärkenanalyse, Ziele setzen, Motivation)

 

Themenschwerpunkt des Elternseminars:
Den Lernweg unserer Kinder wirsam begleiten und eigenverantwortliches Lernen fördern!

 

Das Elternseminar soll das Gelingen des Lern- und Schulalltags in der Familie unterstützen. Dabei gilt es, die Fähigkeiten jedes einzelnen Kindes zu nutzen und seine Lernvorlieben zu berücksichtigen, seine Persönlichkeit zu stärken, seine Eigenverantwortung zu fördern und seine Kompetenzen zu entwickeln. Welche pädagogische Begleitung ist zur Entstehung dieser Kompetenzen nötig?

 

Das Seminar ist wie eine Lernwerkstatt, in der daran gearbeitet und gefeilt wird, dass das schulische Lernen gelingt. Dort gibt es Werkzeuge für Alle. Jeder, der an der Arbeitsgemeinschaft Bildung beteiligt ist, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer, können sich in ihrer Rolle für den Schulalltag stärken und ihr Repertoire entscheidend verbessern. Das Ziel heißt intelligenter Lernen.

 

Unser Referent präsentiert praktische Beispiele aus unserer Lernwerkstatt. Er zeigt, wie Eltern ihrem Kind beim Lernen helfen können, ohne dabei zum Nachhilfelehrer zu werden.

Seminar anfragen!